Home > Internet > CMS-Systeme verbreiten sich immer mehr!

CMS-Systeme verbreiten sich immer mehr!

4. Januar 2009

Kaum etwas hat sich ganz im Zeichen des Web 2.0 in den letzten Jahren so verbreitet wie Content Management Systeme. Mit ihnen ist es sogar für Laien ohne jegliche HTML Kenntnisse möglich eine Internetseite einfach und übersichtlich zu verwalten.

Ein Content Management System stellt einen in der Regel grafischen Zugang zu den Inhalten von Webseiten da. Hier kann über eine Oberfläche die Struktur der Website sowie deren Inhalte verwaltet werden. Oftmals existieren verschiedenste mitgelieferte Templates zwischen denen man wählen kann und sich so ein passendes Design für seinen Internetauftritt zusammenklickt. Möchte man Inhalte einfügen, so kann man einfach Unterseiten anlegen und dann mittels einen wordähnlichen Editor einfach lostippen. Natürlich ist auch das Einbinden von Bildern oder anderen Elementen kein Problem. Sobald man dann eine Seite abspeichert wird sie von dem CMS-System in HTML Code umgesetzt und als .html oder auch .php Datei auf dem Webserver gespeichert. Neben dieses Grundfunktionen bieten CMS-Systeme noch weitaus detailliertere Funktionen und Features.

Dabei hatte es das Content Management System anfangs eher schwer. Unter Internet-Profis, die HTML und PHP beherrschten war der professionelle Einsatz kaum denkbar, da es Anfangs recht viele Bugs gab. Auch um die Suchmaschinenfreundlichkeit war es mit den CMS-Systemen nicht gut bestellt. Somit sah man ein CMS eher als Spielzeug für Interneteinsteiger an, die sich damit vielleicht eine kleine private Homepage zusammenbasteln.

Doch inzwischen ist das Content Management System tatsächlich konkurrenzfähig und wird auch für sehr große Internetprojekte von Firmen eingesetzt. Dabei gibt es selbst unter den kostenlosen Produkten sehr gute Lösungen wie Joomla, WordPress oder Typo3.

Die Gestaltung von professionellen Web-Inhalten ist heutzutage also auch von technischen Laien durchführbar!

KategorienInternet Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
Kommentare sind geschlossen