Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Finanzen’

Schnelle Mark durch Blutplasma Spende – Besonders für Studenten

10. Oktober 2011 Kommentare ausgeschaltet

Das man sich ein bisschen was dazuverdienen kann, wenn man eine Blutspende macht sollte wohl keinem mehr neu sein. Bei dem DRK oder in Krankenhäusern bekommt man dafür aber meist kein Geld.

Wer allerdings nur auf ein Brötchen heiss ist kann auch gerne zum Roten Kreuz gehen, denn ein Vesper bekommt man dort auch nach der Spende.

Wenn man hingegen bare Münze sehen will, sollte man zu privaten Organisationen gehen, welche einem bis zu 40 Euro für eine Blutspende zahlen.

Üblicherweise wird dabei ein halber Liter Blut entnommen. Diese Prozedur darf maximal 4 mal im Jahr gemacht werden, so dass hier nicht wirklich von einem ständigen Nebenerwerb gesprochen werden kann.

Mit der Blutplasma Spende ist man jedoch einmal am Tag dabei. Hier bekommt man zwar nur 10 Euro pro Spende, dafür ist aber die Frequenz deutlich besser. Da effektiv kein Blut verloren geht, sollte der Effekt auf den Körper auch nicht so stark spürbar sein wie bei einer Blutspende.

Was man bei der Blutplasma Spende beachten sollte, ist die lange Sitzungsdauer von bis zu 2 Stunden. Wer sich hier kein Buch mitnimmt hat am Ende verlorene Zeit.

KategorienFinanzen, Gesundheit Tags:

Ein Kreditinstitut für alles!

3. Januar 2009 Kommentare ausgeschaltet

Nichts ist nerviger als eine Kontoführung bei gleich drei oder vier Banken gleichzeitig und dass nur weil die eine Bank das beste Tagesgeldkonto, die andere Bank ein gutes Girokonto und eine dritte vielleicht besonders geringe Gebühren für Trades vorweisen kann. So kann man zwar den ein oder anderen Euro sparen, doch hat man so auch viel Stress, denn beispielsweise muss man im Bezug auf den Sparerfreibetrag darauf achten, dass die Freistellungsaufträge für jede Bank ausfüllt und auch entsprechend seines Kapitals verteilt. Auch ist eine Kontenverteilung nicht besonders übersichtlich. Mehr…

Privatpatienten genießen so manchen Vorzug..

21. Dezember 2008 Kommentare ausgeschaltet

Zwar ist die private Krankenversicherung in der Regel teurer und an gewisse Bedingungen geknüpft, doch kommt man hier in den Genuss von einigen Vorzügen, die Versicherte eine gesetzlich vorgeschriebenen Institution oft nicht haben.

Diese Vorteile sind zum Beispiel kürzere Wartezeiten beim Arzt, Chefarztbehandlungen oder komfortablere Einzelzimmer im Krankenhaus und vieles mehr. Somit lohnt es sich vor allem für Leute, die leider Gottes häufig mit Krankheiten und deren Folgen zu kämpfen haben. Mehr…

KategorienFinanzen Tags: ,

Kürzung der Pendlerpauschale?

13. Dezember 2008 Kommentare ausgeschaltet

Inzwischen wurde vom Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe beschlossen, dass die komplette Abschaffung der Pendlerpauschale gegen das Grundgesetzt verstößt. Dadurch gilt zumindest bis auf weiteres für Pendler wieder die alte Pauschale. Das bedeutet vorerst können wieder Fahrtkosten ab dem ersten Kilometer mit 30Cent steuerlich geltend gemacht werden. Mehr…

KategorienFinanzen Tags:

Fondssparen

13. Dezember 2008 Kommentare ausgeschaltet

Ab 2009 wird beim Verkauf von Fondsanteilen die Abgeltungssteuer fällig. Eine Möglichkeit die Abgeltungssteuer zu umgehen, war der Kauf der Anteile bis zum 31.12.2008, aber auch im Jahr 2009 kann sich die Investition in Fonds lohnen. Durch das momentane Auf und Ab der Aktienkurse kann es tatsächlich sein, dass Fondsanteile in 2009 auch mit der Abgeltungssteuer günstiger eingekauft werden können Mehr…

KategorienFinanzen Tags: ,